Qlik Geoqlik in der Anwendung

GeoQlik ist eine leistungsstarke geographische Erweiterung für QlikView und QlikSense. Diese voll
anpassbare Mapping-Extension ermöglicht raumbezogene Analyse innerhalb ihrer
QlikView-Applikationen. Sie visualisiert auf einer Landkarte komplexe Datenbeziehungen ganz einfach
und verständlich. Die Informatec Schweiz unterstützt Ihr Unternehmen in der Einführung dieser
Methode, die in modernen Entscheidungssystemen heute eine wesentliche Rolle spielt.

Zur geographischen Visualisierung kann jeder Tile Map Service (TMS) oder Web Map Service (WMS)
genutzt werden, wie Google Maps oder Open Streets Maps. Darin können Bereiche und Punkte festgelegt
und mit QlikView-Daten verbunden werden. Dies ermöglicht die Visualisierung, Analyse und das Suchen
und Filtern der Daten im Dashboard nach raumbezogenen Aspekten.
GeoQlik bietet drei Analysekategorien: Individuelle Analyse, Sammlungsanalyse und mehrwertige
Analyse. Gewinnen Sie hierin Expertise mit der Informatec Schweiz:

Individuelle Analyse zeigt jede einzelne Dimension Ihrer Analyse mit einer eigenen wählbaren Farbe.

Mithilfe der Sammlungsanalyse lassen sich Dimensionen in Kategorien gruppieren und visuell mit der
Karte verknüpfen. Die drei Visualisierungen der Sammlungsanalyse sind Klassen, die Gruppierungen
nach Farbe definieren, Blasen, die Gruppierungen nach Größe vornehmen, und Heatmaps, die
Gruppierungen nach Konzentration festlegen.

Die mehrwertige Analyse ermöglicht die Visualisierung von Proportionen nach mehreren Dimensionen,
z.B. werden Gesamtverkäufe nach Kategorien in jeder Region aufgeteilt. Die drei Arten der
Mehrwerteanalyse sind Balkendiagramme, Torten- oder Sektordiagramme und Halbsektor- oder
Halbmonddiagramme.

Ihre Entscheidungsfindung wird durch die erweiterte visuelle Fundierung durch Geoqlik noch
intuitiver und fundierter. Lassen Sie sich einfach von der Informatec Schweiz einweisen.

Durch die direkte Integration von GeoQlik mit QlikView werden Selektionen oder Filter, die auf der
Karte erstellt wurden, in Ihr Dashboard übertragen und umgekehrt. Das bedeutet, dass
QlikView-Objekte und die GeoQlik-Karte synchron bleiben und eine nahtlose Interaktion mit der Karte
und dem Rest des Dashboards ermöglichen. Mit leistungsstarken Suchfunktionen können Sie bestimmte
Punkte, Bereiche oder sogar nach relativer Entfernung auf der Karte suchen. Anmerkungen können mit
einer Vielzahl von Zeichenwerkzeugen vor dem Druck, E-Mail-Versand oder dem Einfügen eines
Kartenbilds in eine Präsentation erstellt werden.

Das geographische Mapping geschieht dynamisch und interaktiv und kann nahtlos in Ihre Qlik
View-Analyse integriert werden. Bespielsweise sehen Sie darin auf Landkarten auf einen Blick, in
welchen Regionen Ihre Absatzzahlen steigen oder fallen und warum. Absatzmärkte werden pro Land,
Region und Niederlassung übersichtlich dargestellt. Das Umsatzpotential von Gebieten kann von der
Landes- bis zur lokalen Ebene visualisiert werden, ebenso wie beliebige geographische Benchmarks.

Verstehen Sie die wachsende Menge an „Wo“-Daten besser für fundiertere Entscheidungen – die
Informatec Schweiz weist Ihnen dafür den Weg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *